26th
FEB

Die verschiedenen Pferderassen und ihre Eigenschaften

Freizeit

Foto

©panthermedia.net Rosemarie Bolecke

Der gelehrige Hannoveraner: Der Hannoveraner ist ein Warmblüter und der Charakter des Pferdes wird als ausgeglichen und gelehrig beschrieben, manchmal kann er aber auch sehr temperamentvoll sein. Der Hannoveraner wird gerne im Reitsport eingesetzt, wobei er sowohl für den Spring-als auch Dressursport geeignet ist.

Der Westfale- ein zuverlässiger Begleiter: Der Westfale ist ein gelehriges Pferd, das sowohl im Reitsport als auch in der Freizeit geritten werden kann. Gerade im Springsport sind die Pferde sehr beliebt, Westfalen können aber auch in der Dressur oder anderen Disziplinen eingesetzt werden. Ein Westfale hat ein freundliches Wesen und gibt sich als sehr treu und zuverlässig.

Der Haflinger besticht mit freundlichem Wesen: Der Haflinger besitzt einen sehr umgänglichen Charakter, er ist freundlich aber auch sensibel. Der Haflinger ist sehr intelligent und aufgrund seines freundlichen Wesens eignet er sich sehr gut für Kinder, die schon über etwas Reiterfahrung verfügen. Als Freizeitpferd erfreut sich der Haflinger einer sehr großen Beliebtheit, er wird aber auch für den Reitsport eingesetzt.

Der Vollblutaraber ist prädestiniert für den Rennsport: Der Vollblutaraber gehört wohl zu einer der bekanntesten Pferderassen. Vollblutaraber verfügen über eine große Ausdauer, was sie für den Rennsport mehr als geeignet macht. Die Vollblutaraber sind robust, genügsam und sehr intelligent. Die Tiere verfügen über ein freundliches Wesen, ein lebendiges Temperament und sie zählen zu einer der beliebtesten Pferderassen überhaupt.

Die schönen Andalusier: Andalusier sind Pferde aus spanischer Züchtung, die reine Rasse bezeichnet man als Pura Raza Española. Andalusier sind sehr auf ihren Reiter fixiert, sie haben eine große Ausdauer und ein ruhiges, ausgeglichenes Wesen. Für viele Menschen ist der Andalusier eines der schönsten Pferde überhaupt und Andalusier sind daher beliebte Freizeitpferde. Andalusier eignen sich aber auch für den Reitsport und gerade in der Dressur erbringen sie glänzende Leistungen.

Weitere Artikel:

  1. Vor- und Nachteile einer Reitbeteiligung