26th
APR

Tipps für das richtige Einräumen des Kühlschranks

Ernährung, Küche

Foto

©panthermedia.net Yuri Arcurs

Der wärmste Bereich im Kühlschrank ist an der Türinnenseite und im obersten Fach. Kalte Luft sinkt nach unten, dementsprechend ist der Kühlschrank im unteren Fach am kältesten. Wenn diese Bereiche richtig belegt werden, wird die Kühlleistung effizient genutzt. Dementsprechend lagern im oberen Fach und in den Fächern an der Innenseite der Tür Lebensmittel, die keine allzu starke Kühlung brauchen wie Getränke, Butter oder Marmelade. Im mittleren Bereich ist der beste Aufbewahrungsort für Milch und Milchprodukte wie Sahne oder Joghurt. Das untere Fach ist empfindlichen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch oder Wurst vorbehalten. Dieses Fach befindet sich direkt über der Glasplatte. Darunter liegt die Gemüseschublade, hier können Obst und Gemüse gekühlt werden.

Kühlschrank einräumen nach Klimazonenn

Kühlschränke mit Klimazonen fügen noch ein weiteres Prinzip dazu. Zusätzlich zur Temperatur wird die Luftfeuchtigkeit reguliert. Dadurch ergeben sich folgende Bereiche: Null Grad, trockene Zone mit etwa 50 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit; dort lagern am besten Fisch, Fleisch, Geflügel und Wurst. Geeignet ist dieser Bereich auch für Milch und Milchprodukte sowie Käse. Die nächste Zone, um null Grad feucht, besitzt eine relative Luftfeuchtigkeit bis 95 Prozent. Sie eignet sich zur Aufnahme von Gemüse, das nicht kälteempfindlich ist, und auch für Küchenkräuter, Pilze und Salate. In der Kühlzone herrschen vier bis acht Grad. Dies ist der richtige Platz für Eier, Butter, Margarine, aber auch für fertig gegarte Speisen. In der sogenannten Kellerzone schließlich können kälteempfindliche Lebensmittel aufbewahrt werden. Südfrüchte, Tomaten, Gurken und Kartoffeln finden hier ihren Platz.

Die richtige Verpackung für Lebensmittel im Kühlschrank

Lebensmittel sind länger haltbar, wenn sie sich in der richtigen Verpackung befinden. Wurst gehört in luftdicht verschließbare Behälter. Gut geeignet sind Plastikdosen. Fleisch und Fisch sollten ebenfalls luftdicht verpackt sein. Gemüse wird am besten in gelochten Plastikbeuteln aufbewahrt. Generell gilt , dass im Kühlschrank die Lebensmittel nicht offen gelagert werden sollen.

Weitere Artikel:

  1. Ein Süßkraut mit kalorienfreier Süßkaft – Stevia als Zuckerersatz
  2. Vor- und Nachteile einer Reitbeteiligung
  3. Die verschiedenen Pferderassen und ihre Eigenschaften